LLH Software GmbH Über uns | Kontakt | Rechtliche Hinweise |
© Copyright 1994-2021 LLH Software GmbH.
> Home > Download > Updates & Zubehör > DIG-CAD 5.0 Update
DIG-CAD 5.0 Update
Neuestes Update Release 5.03 für Anwender von DIG-CAD 5.0
als ISO-Image
Für wen und wann ist DIG-CAD 5.0 Update sinnvoll?
Um DIG-CAD 5.0 Update nutzen zu können, müssen Sie Besitzer einer Vollversion DIG-CAD 5.0 sein, also das zugehörige Dongle (Kopierschutz) besitzen. Überprüfen Sie, welche Version Sie bei sich installiert haben. Dies geschieht über den Menüpunkt ?/Info über DIG-CAD. Im geöffneten Dialogfenster befindet sich eine Release-Angabe. Wenn sie kleiner als 5.03 ist und die unten aufgeführten Änderungen für Sie von Vorteil sind, sollte DIG-CAD 5.0 aktualisiert werden. Das Update ist kostenlos.

Was enthält der Download?
Der Download besteht aus dem vollständigen Inhalt der Original-Installations-CD. Es ist also kein Patch oder ein Teilauszug zu ersetzender Dateien. Die CAD-Software kann aber nur eingesetzt werden, wenn das käuflich erworbene Dongle vorliegt. Der CD-Inhalt liegt als ISO-Image (ISO 9660) vor.

Wie gehe ich vor?
1. Rufen Sie uns unter Tel. 05405/969-31 an, um für den
     geschützten Download ein Kennwort zu erhalten.
2. Betätigen Sie die Download-Schaltfläche und geben Sie als
     Benutzer user und das telefonisch mitgeteilte Kennwort
     ein.
3. Extrahieren Sie aus der heruntergeladenen ZIP-Datei die
     gleichnamige ISO-Datei.
4. Erstellen Sie mithilfe eines Brennprogramms aus der ISO-
     Datei die Installations-CD.

Neuinstallation oder Überinstallieren?
Falls Ihre Vorversion 5.01 oder älter ist und das Betriebssystem Windows Vista oder höher verwendet wird, sollte DIG-CAD 5.0 zuerst deinstalliert und dann die neue Release installiert werden. Damit sind alle Verzeichnispfade für die neueren Betriebssysteme (öffentlicher Dokumente-Bereich usw.) richtig eingestellt. Frühere Einstellungen wie Tastenkürzel usw. gehen so allerdings verloren und müssen neu konfiguriert werden. Durch die Deinstallation der Vorgänger-Release werden auch Dateien, die innerhalb der Originalverzeichnisse von DIG-CAD geändert oder gespeichert wurden (z.B. Zeichnungen und Symbole) gelöscht. Diese müssen gegebenenfalls vorher gesichert werden.
Unter älteren Betriebssystemen (Win 98/ME/2000/XP) wird die Überinstallation empfohlen. Ihre persönlichen Grundeinstellungen bleiben so erhalten.
DIG-CAD 5.0 Update
Aus der ZIP-Datei DIGCAD­503.zip das ISO-Image DIG­CAD503.iso extrahieren, um die Installations-CD zu bren­nen.

DIGCAD503.zip
(37,0 MB) Download
Kurz informiert
Wichtigste Änderungen gegenüber früherer Releases:

Änderungen in der Release 5.01
Problembehebung für den Einsatz unter bestimmten
   Grafikkartentreibern, was nach längerer Betriebsdauer zu
   Refresh-Fehlern in den Fensterdarstellungen führte.
Bei der Radial-Bemaßung keine Berücksichtigung des
   Maßpunktzentrums bei Selektions- und Zoom-Kommandos
   mehr.

Änderungen in der Release 5.02
Unter Windows Vista, 7 und 8 werden alle DIG-CAD-Unter-
   verzeichnisse mit Ausnahme von Schriften und Module im
   öffentlichen Benutzerbereich angelegt, sodass für jeden
   Benutzer ein uneingeschränkter Zugriff auf die
   mitgelieferten Beispieldateien möglich ist.
Die Verzeichnisverwaltung von DIG-CAD ist unter Windows
   Vista, 7 und 8 speziell auf diese Betriebssysteme
   abgestimmt.
Die Konfigurationsdatei für Normteile wird unter Windows
   Vista, 7 und 8 im persönlichen Applikationsdatenbereich
   gesichert.
DCD4-Import: Verbesserte Umsetzung der Hinweisfahne in
   einen Texthinweis.
EMF-Import: Korrektur einiger 16-Bit-Befehle wie
   POLYLINE16 usw.
DXF-Import: Unterstützung von Unicodes bei Umlauten
   und ß.
DXF-Import/Export: Optimierungen bei aufgeschnittenen
   Vollellipsen.
Option zur Abschaltung der Unterstützung von Multikern-
   Prozessoren.
Erweiterung des Tabellen-Controls durch Kombinations-
   fenster (SimpleGrid2.dll).
Interne Vorbereitungen für den Einsatz des Zusatzpakets
   DIG-CAD 5.0 Ingenieurbau 2.0
Von Bewehrungselementen bereinigte Symbolbibliotheken.
Kompensation eines Fehlers in einigen HP-Druckertreibern,
   der dazu führte, dass innerhalb einer Sitzung erst beim
   wiederholten Versuch ein Ausdruck erfolgte.

Änderungen in der Release 5.03
Interne Vorbereitungen für den Einsatz des Zusatzpakets
   DIG-CAD 5.0 Stahlbau 1.0.
Problembehebung beim Zoomen mittels Scollrädchen bei
   spezieller Multidisplay-Aktivierung.
DXF-Import: Unterstützung von UTF-8 Codes bei Umlauten
   und ß.
DXF-Import: Problembehebung beim Hinzufügen von DXF-
   Dateien.
Aktualisiert: 14.01.2020
           Kontakt
05405 / 969 - 31
Sie haben noch Fragen?
Zögern Sie nicht, uns anzurufen.
Wir werden Ih­nen gerne wei­terhelfen.
E-Mail
LLH-Service
Informieren Sie sich über unsere kostenlosen Service-Leistun-
gen.
Übersicht >